Selbstschutz für Kinder - i-defense startet neuen Kurs

_DSC0231

Der Verein Kampfkunstakademie „i-defense Essen“ mit dem hauptamtlichem und lizensierten Übungsleiter für Selbstverteidigung des Landessportbunds Alfons Pinders startet am Sonntag, 25. Juni, von 10.00 bis 12.00 Uhr in der Zweigertstr. 53 mit dem neuen Kurs „i-defense macht Kinder stark“.

Der zwei Stunden umfassende Kurs zeigt Kindern Techniken, Kniffe und Verhaltensübungen, die zur Prävention dienen und letztlich zum Selbstschutz führen, mit dem Ziel, eventuelle Gefahrensituationen richtig einzuschätzen und angemessen darauf reagieren zu können. Mit Rollenspielen und Kommunikationstechniken gewinnen die Kinder an Sicherheit und Selbstbewusstsein. Die Übungen der Karatetechniken schaffen die körperlichen und mentalen Voraussetzungen, schnell und konzentriert in Extremsituationen reagieren zu können. Das Konzept wurde bereits in diversen Institutionen erfolgreich umgesetzt.

Trainiert wird auch der richtige Umgang mit dem Panikalarm zum Selbstschutz – wie setzte ich den Panikalarm richtig ein in Verbindung mit Selbstverteidigungstechniken. 

  • Selbstschutzalarm gratis    
  • begrenzte Teilnehmerzahl

Der Veranstalter lehnt eine Haftung jeglicher Art ab. Teilnahme auf eigene Gefahr.

Kinder NotinselESPO - Essener Sportbund LSB - Landes Sport Bund DKV - Deutscher Karate Verband Deutscher Boxsport-Verband YIKA - Yoshukai International Karate Association Geprüfter Boxclub Stern des Sports Geprüfter Boxclub Die Kanzlei