Cross-defense (MMA)

Modernes, realitätsbezogenes Selbstverteidigungstraining - nicht stilorientiert - sondern übergreifend.

Image

Techniken wie beispielsweise aus dem Boxen, Karate, Brasilien Jiu-jitsu, Muay-Thai und dem Grappling etc. kommen in den verschiedenen Distanzen zur Anwendung. Das Training ist auf die Möglichkeiten des Einzelnen ausgelegt. Sich zu helfen zu wissen ohne den Blackout zu erfahren. Taktile Übungen, Reaktionstraining und das Training der einzelnen Distanzen werden mit dem Partner geübt um so in einer Selbstverteidigungs- oder Kampfsituation abrufbar zu werden. Taktiken wie z. B. "wie komme ich in die jeweilige Distanz?" werden ebenso trainiert wie die Kreativität, um auch scheinbar ungünstige Angriffsituationen zu beherrschen. Das beinhaltet nicht in sich verhaftet zu sein, sondern die Fähigkeit zu besitzen, flexibel agieren zu können. Cross-defense, die moderne Selbstverteidigung im i-defense Essen (vom Systemgründer Sensei Alfons Pinders).

Image

x-defense Spezialkurse: Sind erweiterte Trainingseinheiten, in die z.B. Waffentraining mit einfließt. Sie bieten die Möglichkeit, ein reales Selbstverteidigungsverständnis zu entwickeln.

Trainingszeiten: siehe Trainingsplan

weitere Business Camps, Seminare für Führungskräfte und Kampfkunst Kurse auf pinders.de

Kinder NotinselESPO - Essener Sportbund LSB - Landes Sport Bund DKV - Deutscher Karate Verband Deutscher Boxsport-Verband YIKA - Yoshukai International Karate Association Geprüfter Boxclub Stern des Sports Geprüfter Boxclub Die Kanzlei